Weibs-Bilder, make-up meets camera

20. Juni 2011 | 2 Kommentare

Die mehrfach ausgezeichnete Münchner Fotografin Marion Hogl hatte eine Idee: Frauen wollte sie fotografieren, Frauen mit all ihren Facetten, von kühl, feurig, verführerisch, über melancholisch, mysteriös, kriegerisch, dämonisch, frech, von jung bis alt, mal aufgerüscht, dann wieder ganz natürlich.

 

Hierzu lud sie geeignete Gesichter -mit den dazugehörigen Frauen natürlich;-)-  zu sich in ihr  Münchner Studio, wo sie die Ideen zusammen mit ihrer Freundin, der Make-up-Artistin Gabriele Lohse zunächst ausufern ließ, um sie anschließend  fantasiereich umzusetzen.

16 Motive sind ab dem 18.6.2011 im Restaurant Landstorfer, Franz-Joseph-Str. 45 in München/Schwabing zu bewundern. Die gut besuchte Vernissage fand  am Samstag ab 19 Uhr statt.

Gabi Lohse

Gabi Lohse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedes der Bilder ist passend betitelt und selbstverständlich käuflich zu erwerben.

rechts: Marion Hogl

rechts: Marion Hogl

 

 

 

 

 

 

 

 

Mich sieht man übrigens ganz naturbelassen als reife Frau auf dem Foto „Zeitreise“ zusammen mit der süßen Emma.

Martina Marten  mit Baby Emma

Martina Marten mit Baby Emma

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche den beiden kreativen Künstlern viel Erfolg mit ihren Weibs-Bildern. Danke, dass ich dabei sein durfte.

 

Kommentare

2 Antworten auf “Weibs-Bilder, make-up meets camera”

  1. Marion Hogl
    20. Juni 2011 um 12:12

    Danke Martina für Deine schönen Worte und dafür, dass Du uns mit Deinem wundervollen Gesicht ein ganz besonderes „Weibs-Bild“ ermöglicht hast…

  2. Gaby Lohse
    20. Juni 2011 um 15:58

    Liebe Martina, auch ich möchte mich für dein so schönes Feedback bedanken-und freue mich, dass du uns ein 2. Mal Deine Zeit geschenkt hast. In „natura“ siehst du übrigens wesentlich jünger aus, das fanden auch die übrigen Gäste!

Einen Kommentar schreiben







Suchen

In Bewegung

Kombination.pjpg
Zur Werkzeugleiste springen